Familien unterstützen, Kinder stark machen

"Jedes Kind braucht einen Engel" ist das Projekt gemeinwesenorientierter Diakonie der Ev.-luth. Petrusgemeinde Gretesch-Lüstringen-Darum in Osnabrück.

Gemeinsam mit mehr als 50 Ehrenamtlichen arbeiten wir für Kinder und Familien in Notlagen. Not ist vielfältig: plötzliche Krankheit, Trennung, fremd sein, die Sprache, Armut ...

 

"Jedes Kind braucht einen Engel" ist:

  • Die fördernde Hausaufgabenbetreuung - weil manchmal keiner da ist, der helfen kann
  • Die Kinderferienbetreuung - weil Eltern nicht genug Urlaub haben und weil viele Kinder gar nicht wegfahren können
  • Der Soziale Laden - weil Kleidung manchmal zu teuer ist
    (der Laden ist "mehr" als ein Laden: Familiensprechstunde, Familienausflüge, Hilfen für den Schulanfang und Schulübergang)

"Jedes Kind braucht einen Engel" ist für jeden da, der Unterstützung braucht. Egal welcher Konfession und Religion er angehört.

Verleihung des Förderpreises der Landeskirche Hannovers

„In der eigenen Wohnung, im vertrauten Stadtteil leben, dort eingebunden sein und Kontakte haben, bei Bedarf Unterstützung erfahren, das ist ein großer Wunsch der meisten Seniorinnen und Senioren. Kirchengemeinden können dazu erheblich beitragen durch Angebote, die das Gemeinwesen stärken.“, heißt es in der Laudatio auf JKBEE mit „Hilfen im Alter“ bei der Verleihung des Förderpreises der Landeskirche Hannovers.

Bitte lesen Sie weiter ...

Bundesregierung plant Tagessatz für jeden einzelnen Tag zu streichen

Die Bundesregierung plant, Kindern und Jugendlichen alleinerziehender Eltern, die im Leistungsbezug stehen, den Tagessatz für jeden einzelnen Tag zu streichen, den sie beim anderen Elternteil verbringen. Was bedeutet das? Aus dem Arbeitsalltag von JKBEE lässt sich das ganz einfach erzählen …

Bitte lesen Sie weiter ...

Kinderferienbetreuung in den Sommerferien

Da wächst kein Halm mehr auf dem Kirchenrasen … Da müssen die Gruppen ihre Veranstaltungen zwischen Bastelmaterialien machen … Nie wird so oft (vergeblich) gefegt … Da gibt es keine Langeweile … Über 400 Bastelideen in 8 Jahren … Täglich bis zu dreißig Kinder … Eltern ohne schlechtes Gewissen … Engagierte und hellwache Jugendliche … So bunt ist – unsere Kinderferienbetreuung!

Die Termine in den Sommerferien finden Sie hier...

Bitte lesen Sie weiter ...

Wir sind Pionierstandort - einer von 18 bundesweit!

Kirche findet Stadt“ (www.Kirche-findet-Stadt.de)

„Kirche findet Stadt“ ist ein gemeinsames Programm der Kirchen mit der „Nationalen Stadtent-wicklungspolitik“ (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) – „Jedes Kind braucht einen Engel & und Hilfen im Alter“ wurde ökumenischer Pionierstandort!

Mit dem ökumenischen Kooperationsprojekt „Kirche findet Stadt“ untersuchen und entwickeln die evangelische und die katholische Kirche zusammen mit ihren jeweiligen Wohlfahrtsverbänden, Diakonie Deutschland und Deutscher Caritasverband, die Rolle von Kirche in ihren unterschiedlichen Facetten als Akteur der integrierten Stadtentwicklung. An Referenzstandorten mit kirchlichen Initiativen in ganz Deutschland wird aufgezeigt, wie Stadtteilentwicklung durch das Engagement der Kirchen unterstützt wird. Diese Praxiserfahrungen werden auf Bundesebene durch eine gemeinsame Steuerungsgruppe und Transferstelle zusammengeführt, ausgewertet und weiterentwickelt.

 

"Wenn die ganz überwiegende Mehrheit aller Erwerbslosen, nämlich 59 Prozent, und wenn über 40 Prozent aller Alleinerziehenden in Armut leben müssen, dann stimmt etwas nicht mehr mit unserem Sozialstaat" ... aus dem Armustbericht des DpWV. Der ganze Bericht zum Download auf www.paritaetischer.de

Hilfen für den Schulanfang

Die Einschulung oder der Übergang zur weiterführenden Schule ist für Familien mit geringem Einkommen oft ein Problem. Schultaschen und die Schulausstattung sind teuer.

Melden Sie sich bei Diakon Lindemann (0541/60099070) oder fragen Sie im "Laden". Wir prüfen und sorgen für Unterstützung!