Familien unterstützen, Kinder stark machen

"Jedes Kind braucht einen Engel" ist das Projekt gemeinwesenorientierter Diakonie der Ev.-luth. Petrusgemeinde Gretesch-Lüstringen-Darum in Osnabrück.

Gemeinsam mit mehr als 70 Ehrenamtlichen arbeiten wir für Kinder und Familien in Notlagen. Not ist vielfältig: plötzliche Krankheit, Trennung, fremd sein, die Sprache, Armut ...

 

"Jedes Kind braucht einen Engel" ist:

  • Die fördernde Hausaufgabenbetreuung - weil manchmal keiner da ist, der helfen kann
  • Die Kinderferienbetreuung - weil Eltern nicht genug Urlaub haben und weil viele Kinder gar nicht wegfahren können
  • Der Soziale Laden - weil Kleidung manchmal zu teuer ist
  • "Hilfen im Alter" - weil vieles gemeinsam so viel leichter geht und keiner allein sein soll! (gemeinsam mit der katholischen Schwestergemeinde im Stadtteil)

"Jedes Kind braucht einen Engel" ist für alle da, die Unterstützung brauchen. Egal welcher Konfession, Religion und Herkunft.

"Hilfe Interaktiv" auf Radio ffn

In der Sendereihe „Hilfe Interaktiv“ sendet Radio ffn am Mittwoch, dem 27. Febuar, von 21.00 bis 22.00 Uhr zur Kinderferienbetreuung.

Das Hilfetelefon ist parallel bis 23.00 Uhr in das Büro von Diakon Lindemann geschaltet.

 

 

Kinderferienbetreuung - jetzt wird es Zeit für die Anmeldung!

Die Vorbereitungen für die Osterferien haben bereits begonnen. Unsere Teamer sind bereit!

Es gibt 25 Plätze. Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

 

BFD-Stellen Neubesetzung im August und September

Wir bieten die Möglichkeit, unser Team als Bundesfreiwilligendienstler zu unterstützen. Zwei Stellen werden im August und eine im September frei. Im Gegensatz zum FSJ ist der BFD nicht altersbeschränkt. Gern nehmen wir auch "Ü 27er" (wie sie im Fachjargon heißen).

Bei Interesse bitte melden bei Diakon Lindemann, Tel: 0541/600 990 70 oder Antje Wietzorek, Tel: 01515 077 1902

 

 

Bescheid vom Finanzamt

Das Finanzamt Osnabrück teilt uns nach eingehender Prüfung mit, dass DER LADEN weiterhin gemeinnützig ist. Der nun zu entrichtende Umsatzsteuersatz beträgt 7%. Auch eine Form der Anerkennung unserer Arbeit.

 

 

Mobiler Einkaufswagen

der mobile Einkaufswagen (Kooperation mit dem Malteser-Hilfsdienst und der Stadt) ist in Lüstringen gut angenommen worden. Wir haben manchmal schon das Problem nicht alle „einladen“ zu können. Wir arbeiten an einer Lösung, die Kapazität erhöhen zu können – aber das braucht ein weiteres Fahrzeug und ein weiteres Team von Ehrenamtlichen … wird werden, braucht aber Zeit! Die Termine des MEW sind im „Laden“ ausgelegt, im Gemeindehaus und bald schon im Schaufenster der Bunten Beratungsstelle(Mindener Str. 337).

Wir sind Pionierstandort - einer von 18 bundesweit!

Mehr darüber:

http://www.kirche-findet-stadt.de/index.php/praxis-vor-ort/wohnen/340-osnabrueck-luestringen